Registrieren Sie sich, um alle Vorteile des Shops zu genießen.

Login
oder
ein neues Konto anlegen

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb

ı
ͳ
Datenschutz: Erforderlich und aktiv (1) = PHPSESSID. Cookie zur Identifikation. Weitere Daten werden von uns nicht erhoben.
Können aber von Ihnen aktiviert werden. Siehe Consent bar.
Textansicht: A A A
Deaktivieren aller Bilder:
Schwarz/Weiss:
Rot/Grün Deaktivierung:
Sound bei Tastenanschlag:
Deutsch
ţ
р

BadIP / IP Sperre

ȭ
Bad IP Liste
Bad IP Liste

Mit Adalize IP-Adressen blockieren, um unseriöse Bots, VPN-Zugriffe und unbelehrbare User von Ihrem Angebot auszuschließen.

In Adalize finden Sie unter Verwaltung > Einstellungen > Bad IP Liste / IP Sperre alle IP-Adressen denen der Zugriff auf Ihre Website unterbunden wird.

Richten Sie eine Bad IP Liste ein, um Ihren Website-Traffic sauberer zu gestalten und gewisse IP-Adressen auszusperren. Sperren Sie ganz einfach feste IP-Adressen von Nutzern oder unterbinden Sie VPN-Verbindungen, um Ihre Website vor negativen Inhalten, Spam und Angriffen zu schützen.

 

Unbelehrbare Nutzer aussperren

Eine öffentliche Website wird häufig von sehr vielen Menschen besucht und Sie können sich die Besucher natürlich nicht aussuchen. Viele Internetseiten haben immer wieder mit unbelehrbaren Usern zu kämpfen oder werden von anonymen Usern für Spamaktivitäten missbraucht. Sie haben jedoch die Möglichkeit feste IP-Adressen von Ihrer Website komplett auszusperren.

Tragen Sie in das Feld IP Adressen Sperrliste alle IP-Adressen ein, die Sie sperren möchten. So verhindern Sie zum Beispiel, dass Nutzer die regelmäßig negativ auffallen immer wieder Ihre Website besuchen. Erhält Adalize eine Anfrage von einer ausgesperrten IP, so wird diesem Besucher der Zugriff auf die Website verweigert.

Effektiv ist diese Methode auch um unbeliebte Bots auszusperren - vorausgesetzt natürlich, dass die IP’s bekannt sind und sich auch nicht ändern.

 

VPN-Adressen sperren

Ebenso können Sie gegen Spamaktivitäten vorgehen, indem Sie bekannte VPN-Adressen sperren. Die meisten User, die im Internet willkürlich Websites für die Veröffentlichung von Spaminhalten missbrauchen, verschleiern ihre echte IP-Adresse, indem sie auf öffentliche VPN-Netzwerke zurückgreifen.

Wer sich ein VPN-Tool auf seinem Computer installiert, kann sich so über VPN-Netzwerke mit dem Internet verbinden. In den meisten Fällen können die Nutzer dann kaum noch zurückverfolgt werden, weil sie eine neue (öffentlich nutzbare und keiner Person zuordbare) IP-Adresse erhalten.

Wichtig: Sie sollten bedenken, dass nicht alle VPN-User diese Adressen für Spamaktivitäten nutzen. Wenn Sie VPN-Adressen sperren, könnten Sie damit gleichzeitig auch beispielsweise potenzielle Kunden von Ihrer Website ausschließen, die einfach nur ihre Anonymität im Internet bewahren möchten und deshalb mit einer VPN-Adresse surfen.

 

Unseriöse Bots erkennen und mit IP Sperrliste blockieren

Viele Angriffe erfolgen von einer interems IP und zeigen meist ein für Menschen untypisches Verhalten oder darüber kommen Versuche die Website zu überfallen / hacken. Diese auffälligen IPs werden von uns gesperrt und in einer einfachen Liste übersichtlich für Sie ausgegeben.

Sie haben Fragen zum Sperren von IP-Adressen oder Ergänzungswünsche zu bereits gesperrten IP-Adressen? Sprechen Sie Ihren Adalize Supervisor an.

Bereichs Icon р
Farbe Hex # 0077a9
û